Wir tragen einen Velohelm

und halten uns an die
Verkehrsregeln!

Helm auf Verkehrsschild

Original Gilbert MeyerVelofahren in Gruppen

Das ist wichtig!

Sicherheit

  • Mein Velo ist verkehrstüchtig: Bremsen, Licht, in gutem Allgemeinzustand.
  • Wir halten uns an die Verkehrsregeln.
  • Fahren in der Gruppe erfordert besondere Aufmerksamkeit: Abstand nach vorne halten, Bremsbereitschaft, Wachsamkeit (auch beim Smalltalk).
  • Auf Strassen mit Motorfahrzeug-Verkehr fahren wir hintereinander.
  • Auf Velowegen und Nebenstrassen lassen wir immer genug Platz für den Gegenverkehr.

Gelbe Leuchtwesten

(obligatorisch in Frankreich)

Ausserhalb von Ortschaften und bei schlechten Sichtverhältnissen müssen Velofahrende in Frankreich seit Oktober 2008 reflektierende Westen tragen. (Busse: 35 Euro, Stand: 2010)

Es spricht nichts dagegen, diese Sicherheitswesten auch in der Schweiz zu tragen, wenn man nach einer Abendtour bei Dunkelheit nach Hause radelt.

Empfehlungen

  • Für Pannenfälle:  Ersatzschlauch, Flickzeug, Pumpe mitnehmen
  • Für Wetterkapriolen:  Regenschutz, warme Kleider dabei haben
  • Für das eigene Wohlbefinden:  Getränk und leichten Snack mitnehmen
  • Sehen und gesehen werden:  helle/reflektierende Kleidung tragen
  • Kluge Köpfe schützen sich:  Helm tragen!

Die Teilnahme an den Velotouren erfolgt auf eigene Verantwortung. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

© 2010 Velotourengruppe Pro Velo beider Basel

 

Zum Seitenanfang